Die 5 schönsten natürlichen Badeseen Italiens

Die 5 schönsten natürlichen Badeseen Italiens
Die 5 schönsten natürlichen Badeseen Italiens
24 Juni 2021, Redaktion

Wenn Sie gerne in der Natur sind und nach einem ruhigen Ort suchen, um sich fernab der Menschenmassen zu entspannen, sollten Sie Ihren Urlaub 2021 an einem der schönsten natürlichen Badeseen Italiens planen. Diese Badegewässer mit ihrem kristallklaren Wasser sind perfekt dazu geeignet, sich während der heißen Sommertage abzukühlen.

Abseits von überlaufenen und lauten Stränden können Sie direkt mit der Natur in Kontakt kommen und inmitten der grünen Vegetation, mit Blick auf weiße Klippen, die im Licht der Sonne erstrahlen, das Blau der Badeseen genießen. Jetzt müssen Sie nur noch Ihren Lieblingsbadesee auswählen und die Ferienunterkunft für Ihren nächsten Urlaub buchen.

Grotta della Poesia

Die wechselnden Farben des Meeres / Wikimedia commons

Die Grotta della Poesia (Poesie-Grotte) liegt in Roca Vecchia, in Melendugno, in der Provinz Lecce. Die Grotte ist eine wunderschöne vom Meer geschaffene natürliche Badestelle und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Salento. Der Name dieses verzauberten Ortes geht auf eine Legende zurück, die von einer Prinzessin erzählt, die in der Höhle baden ging und deren Schönheit als Inspiration für poetische Verse diente.

Eigentlich sind es zwei Höhlen, die Poesia grande und die piccola. Die erste Grotte ist leicht über eine in den Felsen gehauene Treppe zu erreichen, während die letztere nicht so leicht zugänglich und etwas wilder ist. Die große Höhle am Südhang öffnet sich zum Meer hin und ist durch einen Tunnel unter dem Meer mit der kleinen verbunden.

Abenteurer können aus einer Höhe von etwa 4 Metern in dieses kristallklare Wasser springen: eine Erfahrung, die Ihnen buchstäblich den Atem nehmen wird.

Thermalquelle Sorgeto

Die Thermalquelle von Sorgeto / Wikimedia commons

Auf der idyllischen Insel Ischia, in der Gemeinde Forio, gibt es ein kostenloses Kurbad: la Baia di Sorgente (Bucht von Sorgento). Hier können Sie ein erfrischendes Bad genießen, denn das heiße Thermalwasser mischt sich mit der kalten Strömung des Meeres.

Der Zugang zu diesem kleinen, von der Sonne verwöhnten Erholungsparadies ist nicht schwierig, aber etwas mühselig, wenn man bedenkt, dass Sie etwa 200 Stufen hinabsteigen müssen, um bis ans Meer zu gelangen. Eine Alternative im Sommer ist der bequeme Taxiboot-Service vom nahe gelegenen Sant'Angelo aus.

Entdecken Sie die Vorteile eines einzigartigen Thermalbades und lassen Sie die Strömung sanft Ihren Körper massieren. Genießen Sie den Sonnenuntergang von der Bucht aus, um einen wahrhaft romantischen Moment zu erleben.

Laghetti di Avola

Ein von Bergen umgebener Badesee / Wikimedia commons

Im Naturschutzgebiet von Cavagrande del Cassibile, in der Provinz Syrakus, liegen die sogenannten Laghetti di Avola: kleine, in den weißen Stein gehauene Becken, umrahmt von einer wilden und üppigen Natur.

Trekking- und Wanderliebhaber werden den etwa 1700 Meter langen Wanderweg schätzen, der zu den Seen führt. Es handelt sich um einen wunderschönen Spaziergang durch unberührte Natur, zwischen Platanen und Oleander, in dessen Anschluss Sie ein erfrischendes Bad im klaren Wasser der Badestellen nehmen und sich entspannen können, während Sie dem Rauschen der Wasserfälle lauschen.

Der Weg zeichnet sich durch seine steilen Anstiege aus, die für ungeübte Personen eine kleine Herausforderung darstellen könnten. Dies ist aber auch der Grund dafür, dass es ein ruhiger und wenig ausgelasteter Ort ist.

Der natürliche Badesee der Venus

Romantischer Sonnenuntergang am Meer / flickr.com/photos/bedesign/

An der äußersten Nordspitze von Milazzo befindet sich einer der eindrucksvollsten Orte in ganz Sizilien: der Venus-Badesee (Piscina di Venere). Es handelt sich um eine natürliche Badestelle, die durch die Landzunge von Capo Milazzo geschützt wird, die sich mit der Flut füllt.

Um zum Badesee der Venus zu gelangen, müssen Sie einem Weg durch die typische Vegetation des Mittelmeers folgen, von dem Sie einen atemberaubenden Ausblick genießen können. Eine Explosion von Farben und Aromen leitet Sie zu einer Treppe im Fels, die zum bezaubernden Badesee der Venus führt.

Die Natur belohnt Ihre Bemühungen mit einer atemberaubenden Aussicht. Bei einem Bad in diesem transparenten Gewässer dieses himmlischen Ortes können Sie sich entspannen.

Natürlicher Badesee von Irgas

Badesee inmitten einer Schlucht / Wikimedia commons

Im Herzen von Sardinien liegt das Oridda-Tal, das ein wahres Juwel beherbergt: der natürliche Badesee von Irgas. Dieses Gewässer ist von Wasserfällen und den hohen Felswänden der Schlucht umgeben, in der es sich befindet.

Um an den Badesee von Irgas zu gelangen, müssen Sie einem Pfad folgen. Die Schönheit der Landschaft und der Duft von Eukalyptus und aromatischen Pflanzen, die hier im Überfluss wachsen, lassen Sie die Strapazen des Spaziergangs jedoch vergessen.

Gönnen Sie sich ein erfrischendes Bad in diesem wunderschönen Badesee. Sollten Sie ein Abenteurer sein, können Sie dem Weg weiter folgen, bis Sie ein weiteres Naturschauspiel erreichen: die Wasserfälle der Flüsse Muru Mannu und Linas.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten