30 italienische Universitäten unter den besten der Welt

30 italienische Universitäten unter den besten der Welt
30 italienische Universitäten unter den besten der Welt
25 Juli 2018, Redaktion

Qs World University Rankings, das Ranking internationaler Hochschulen, hat gute Nachrichten für all diejenigen, die überlegen, ein Erasmus in Italien zu absolvieren: 30 italienische Universitäten tauchen in dem Ranking auf, 21 von ihnen konnten ihre Position verbessern. Was die Gesamtzahl der Universitäten betrifft, liegt Italien in Europa auf dem vierten Platz. Bezüglich der Anzahl der Universitäten, die es unter die 200 besten schafften, liegt Italien dagegen zusammen mit Belgien auf dem siebten Platz.

Die beste der italienischen Universitäten ist die Polytechnische Universität von Mailand (Politecnico di Milano): Sie liegt in dem Ranking, das insgesamt 863 Hochschulen auf fünf Kontinenten berücksichtigt, auf dem 156. Platz. Dies ist das beste Ergebnis einer italienischen Universität seit Bestehen der Qs-Rangliste. Im Vergleich zum letzten Jahr hat sich die Politecnico um vierzehn Positionen verbessert.

Die zehn besten italienischen Universitäten in dem Ranking sind die Politecnico di Milano (156. Platz), die Scuola Superiore Sant’Anna di Pisa (167. Platz), die Scuola Superiore de Pisa (175. Platz), die Universität von Bologna (180. Platz), La Sapienza von Rom (217. Platz), die Universität von Padua (249. Platz), die Universität von Mailand (325. Platz), die Polytechnische Universität von Turin (387. Platz), die Universität von Pisa (422. Platz) und die Universität von Trient (426. Platz).

Originalartikel erschienen bei
Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten