Entdecken Sie einige der besten TV-Serien, die in Italien und Spanien gedreht wurden

Fernsehserien in Spanien und Italien
Unsplash
4 Februar 2021, Redaktion

  Wenn Sie ein begeisterter Serien-Fan sind, sind Sie hier genau richtig. Fernsehen und Kino bieten uns eine großartige Möglichkeit, uns an andere Orte zu transportieren, insbesondere angesichts der aktuellen Situation, in der das Reisen aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt ist. Gut, dass wir 2021 auf die Streaming-Angebote von Netflix und Amazon Prime zurückgreifen können, um etwas von der Welt zu sehen. Begleiten Sie uns auf einer Reise zu verschiedenen Drehorten in Italien und Spanien, an denen einige der besten Serien der letzten Jahre gedreht wurden.

Baby

„Baby“ ist eine italienische Coming-of-Age-Serie, die für Netflix produziert wurde und seit 2018 ausgestrahlt wird. Die Serie erzählt die Geschichte der wohlhabenden Gesellschaft Roms und ist inspiriert von einer wahren Begebenheit, die Italien im Herbst 2013 erschütterte, als minderjährige Mädchen in einen Prostitutionsring verwickelt waren.

Die Serie spielt im modernen Rom im Stadtteil Parioli, einem eleganten Viertel, das von der Mittelschicht bewohnt wird. Hier leben die „Pariolini“, junge Menschen aus angesehenen Familien, die gerne ihren Wohlstand zur Schau stellen.

Auf der Tour durch Rom ist auch Quarticciolo zu sehen, ein Vorort der Arbeiterklasse im östlichen Teil der italienischen Hauptstadt, einer der emblematischsten Gegenden der römischen Vororte.

Suburra: Blood on Rome

„Suburra: Blood on Rome“ ist ein italienisches Krimidrama, das in Rom spielt. Der Netflix-Erfolg von 2017, der auf Italienisch schlicht als „Suburra“ bekannt ist, war die erste italienischsprachige Originalfernsehserie der Streaming-Plattform. Die Serie eignet sich hervorragend, wenn Sie Italienisch üben möchten, aber keine Sorge. Die Serie hatte auch außerhalb Italiens so viel Erfolg, dass sie mit deutschen Untertitel gesehen werden kann.

„Suburra: Blood on Rome“ versetzt die Zuschauer in die italienische Hauptstadt und zeigt ihnen wichtige Orte in und um die Stadt herum, einschließlich des Rathauses und des Vatikans, aber auch die Küstenregion Ostia. Bekannt als Lido di Ostia, ist diese Gemeinde nur eine kurze Autofahrt vom Zentrum Roms entfernt und gehört zu den am besten erreichbaren Badeorten der italienischen Hauptstadt.

Haus des Geldes

Haus des Geldes oder „La Casa de Papel“ ist eine spanische Netflix-Serie, die Zuschauer aus der ganzen Welt in ihren Bann zieht. Die Serie begleitet eine Gruppe professioneller Diebe, die den größten Geldraub der Geschichte verüben wollen. Drehort für die meistgesehene nicht englischsprachige Serie der Geschichte war die spanische Hauptstadt Madrid.

Die Serie führt ihre Zuschauer zu vielen Sehenswürdigkeiten von Madrid: Plaza de Callao, das Gebäude des Entwicklungsministeriums, das die Rolle der Bank von Spanien spielt, und das Gebäude des spanischen Wissenschaftsrats, der als königliche Münzanstalt Spaniens dient.

In der 3. Staffel, in der Madrid nach wie vor Hauptschauplatz ist, sind die berühmtesten Diebe des Fernsehens auch in Argentinien, der Insel Phuket in Thailand, in Panama und in Florenz zu sehen.

Élite

Die nächste Station unserer Serien-Tour liegt ebenfalls in der Region Madrid, wo wir zu den Szenen der Serie „Élite“ begeben. Die Serie erzählt das Leben einer Gruppe von Teenagern und war auch international erfolgreich. Der Großteil der Serie wurde auf dem Campus der Europäischen Universität Madrid in Villaviciosa de Odón gedreht, die als Las Encinas-Schule auf dem Bildschirm zu sehen war. Darüber hinaus sind in der Serie mehrere Luxusvillen zu sehen, die in der Region Sierra de Guadarrama im Norden von Madrid stehen, sowie einige enge Gassen von San Lorenzo de El Escorial.

Normale Leute

Die letzte Station unserer Tour führt uns zurück nach Italien mit der irischen Drama-Fernsehserie „Normal People“, die auf einem Buch von Sally Rooney basiert. Aufgrund der zunehmenden Beliebtheit ist die Serie jetzt in einer Reihe von Ländern bei Amazon Prime zu sehen, während die Dreharbeiten zur zweiten Staffel laufen.

Die Serie begleitet ein junges Paar, Marianne und Connell, und ihre Beziehung während ihrer Zeit an der High School in County Sligo. Die Serie zeigt jedoch nicht nur traditionelle irische Landschaften, sondern auch eine Reise nach Italien in einer der dramatischsten Folgen der 12-teiligen Serie. Obwohl die Szene ursprünglich in Triest spielt, fanden die Dreharbeiten für die Serie in Sant'Oreste in Mittelitalien statt und boten der jungen Besetzung eine atemberaubende Urlaubskulisse.

  •  
Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten