Die besten Weingüter Italiens für einen Besuch

Besuchen Sie die besten Weingüter Italiens
Besuchen Sie die besten Weingüter Italiens / Unsplash
18 Februar 2021, Emma Donaldson

Der Wein ist zweifellos ein wichtiger Bestandteil der italienischen Kultur und gehört bei jedem guten Essen dazu. Somit ist es nicht sehr verwunderlich, dass Italien Europas größter Weinproduzent ist, zumal das Land zahlreiche Qualitätsweine herstellt.

Trotz der Corona-Pandemie sind die meisten italienischen Weingüter unter Beachtung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen für die Öffentlichkeit zugänglich. Die beste Art und Weise, das Handwerk der Weinherstellung kennenzulernen, ist sicherlich vor Ort. Da dies momentan jedoch nur eingeschränkt möglich ist, können Sie uns zunächst auf einer virtuellen Rundreise zu einigen der besten Weingüter Italiens begleiten. Wer anschließend gerne einen der Weine probieren möchte, kann sie in den Online-Shops der Weingüter erwerben oder sogar an einer virtuellen Weinprobe teilnehmen.

Welche Weingüter sind die besten in Italien? Welches sind die schönsten Weinregionen? Hier stellen wir Ihnen die besten Weingüter und Weinregionen Italiens vor, von der Toskana über Umbrien bis hin zu den Abruzzen.

Marchesi di Barolo, Piemont

Weingut Marchesi di Barolo
Weingut Marchesi di Barolo in Italien / marchesibarolo.com

Vielleicht kennen Sie bereits Barolo, der weithin als einer der besten Rotweine Italiens bekannt ist und seinen Namen der Stadt verdankt, in der er hergestellt wird.

Das Weingut Marchesi di Barolo wurde Anfang des 19. Jahrhunderts gegründet und ist bis heute ein Familienunternehmen. Dank seiner einzigartigen Lage im Piemont, mit den Alpen im Norden und dem Apennin im Süden, herrscht hier das perfekte Klima, das nur einer der Gründe ist, warum der hier produzierte Wein von so hoher Qualität ist.

Weintouristen können in diesem italienischen Weingut verschiedene Aktivitäten unternehmen, von geführten Besichtigungen bis hin zu Weinproben. Abgerundet wird dies durch einen Besuch im hoteleigenen Restaurant, in dem Sie die beste piemontesische Küche sowie sorgfältig ausgewählte Weine aus genießen können das Weingut.

Tenuta di Castelbuono, Umbrien

Tenuta di Castelbuono
Tenuta di Castelbuono / tenutelunelli.it

Tenuta di Castelbuono ist ein Fest für die Sinne: Sie können nicht nur einige der wunderbaren Weine probieren, sondern auch die einzigartige Architektur dieses besonderen Weinguts in der Provinz Perugia in Umbrien faszinieren. Dieses preisgekrönte Weingut, das für seinen Wein und seine Architektur ausgezeichnet wurde, wurde von Arnaldo Pomodoro, einem der bekanntesten italienischen Bildhauer des 20. Jahrhunderts, entworfen und soll von der Form der umgebenden Landschaft inspiriert sein.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dieses Weingut kennenzulernen, wie z. B. eine Übernachtung in der Villa Margon, einer restaurierten Villa aus dem 16. Jahrhundert mit Blick auf die Weinberge, sowie Führungen und Weinproben. Eine vorherige Buchung ist erforderlich, um Ihren Platz zu sichern.

Azienda Agraria Guerrieri, Abruzzen

Azienda Agraria Guerrieri
Azienda Agraria Guerrieri / aziendaguerrieri.it

Azienda Agraria Guerrieri ist ein familiengeführtes Weingut in den Abruzzen in Italien. Bei einem Ausflug zu diesem Weingut und Bauernhof können Sie nicht nur preisgekrönten Wein probieren, sondern auch das lokale Olivenöl und den Essig. Auf dem Bauernhof können Sie außerdem die Bekanntschaft von Gänsen, Ziegen, einem Pony, einem Pferd und anderen Tieren machen.

Unternehmen Sie einen entspannten Spaziergang durch die Weinberge und schließen Sie den Tag mit einer kostenlosen Weinprobe ab. Private Führungen können sehr günstig online gebucht werden, wenn Sie einen umfassenderen Besuch wünschen.

Tili Vini Societa Agricola, Umbrien

Tili Vini
Tili Vini Weinberge / tilivini.com

Tili Vini in der Provinz Assisi ist für diejenigen gedacht, die eine 5-Sterne-Weinprobe in Italien suchen. Das familiengeführte Weingut erstreckt sich über die Hügel, die die Stadt Assisi umgeben, und es ist leicht zu erkennen, welche Leidenschaft und Liebe die Eigentümer in ihren Wein stecken.

Dieses Weingut veranstaltet nicht nur Führungen und Weinproben vor Ort für nur 18 Euro, sondern bietet auch andere Erlebnisse wie den Kurs „Winzer für einen Tag“, ein typisch umbrisches Mittagessen und eine Ölverkostung an.

Für diejenigen, die es momentan nicht nach Italien schaffen, bietet das Weingut eine virtuelle Weinprobe an, die etwa eine Stunde dauert. Wer sich im Internet für 62 Euro registriert, erhält eine Auswahl an Bio-Weinen und kann über das Internet an einer professionellen Verkostung teilnehmen.

Castello di Nipozzano, Toskana

Schloss Nipozzano
Schloss Nipozzano / Wikimedia Commons

Zu guter Letzt begeben wir uns in die Toskana, zum atemberaubenden Castello di Nipozzano. Dieses beeindrückende Gebäude ist über 1.000 Jahre alt und ein Muss für Wein- und Geschichtsliebhaber. In Nipozzano befindet sich ein bewirtschafteter Bauernhof mit mehr als 600 Hektar Land, darunter Olivenbäume für die Herstellung von Olivenöl sowie viele Hektar perfekt gepflegter Weinberge.

Eine geführte Besichtigung und Weinprobe beinhaltet einen Ausflug in die geschichtsträchtigen Keller, in denen der Wein gereift wird, sowie eine Besichtigung der alten Küche, wo die lokalen Aromen fachmännisch probiert werden können. Für die Besichtigungen und wenn Sie das Mittagessen vor Ort genießen möchten, ist eine Voranmeldung erforderlich. Obwohl das Weingut kein eigenes Restaurant hat, kann zu der Besichtigung eine Mahlzeit mit den besten lokalen Produkten bestellt werden, die auf dem Bauernhof angebaut werden. Dies ist die perfekte Möglichkeit, ein umfassendes toskanisches Weinerlebnis zu genießen.

Referrer media
Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten