Grüner Pass in Italien: Wie bekommt man ihn?

Grüner Pass
29 Juli 2021, Redaktion

Um den Anstieg der Corona-Infektionen anzuhalten, hat Italien einen „Grünen Pass“ eingeführt. Was ist dieser grüne Pass? Grundsätzlich ist der Grüne Pass ein Zertifikat, entweder in digitalem Format oder auf Papier, das belegt, ob jemand mindestens eine Impfdosis erhalten hat, negativ auf das Virus getestet wurde oder sich kürzlich von einer COVID-19-Erkrankung erholt hat.

Italiens jüngstes COVID-Dekret, das am 22. Juli 2021 veröffentlicht wurde, hat auch die Bestimmungen für den grünen Pass geändert. Hier erklären wir Ihnen, was sich ab dem 6. August ändert und wie man den Grünen Pass erhält, der jetzt für viele Aktivitäten obligatorisch ist, wie zum Beispiel für den Besuch von Restaurants oder Fitnessstudios.

Wofür wird der grüne Pass in Italien benötigt?

Der Anstieg der Corona-Infektionen aufgrund der Delta-Variante hat die italienische Regierung dazu veranlasst, einen neuen obligatorischen grünen Pass für die Innenbereiche von Restaurants und Bars sowie für öffentlich zugängliche Veranstaltungen, einschließlich Sportveranstaltungen und Wettbewerbe, einzuführen. Daher ist ab dem 6. August 2021 der Besitz eines grünen Passes für folgende Aktivitäten in Italien obligatorisch:

  • Essen in Innenbereichen, einschließlich Bars und Restaurants
  • öffentliche Veranstaltungen wie Sportveranstaltungen und Wettbewerbe
  • Besuch von Museen, Kultur- und Ausstellungsorten
  • Schwimmbäder, Fitnessstudios, Teilnahme an Mannschaftssportarten, Wellnesszentren, auch innerhalb von Hotels, beschränkt auf Indoor-Aktivitäten
  • Festivals, Messen und Kongresse
  • Spas, Themen- und Vergnügungsparks
  • Kulturzentren, Sozial- und Freizeitzentren, beschränkt auf Indoor-Aktivitäten und ausgenommen Kinderbildungszentren, Sommerzentren und damit verbundene Catering-Aktivitäten
  • Glücksspiel- und Wettbüros, Bingohallen und Casinos

Wie bekomme ich einen Grünen Pass in Italien?

Wo können Sie den Grünen Pass in Italien herunterladen? Der QR-Code wird 12 Tage nach Verabreichung der ersten Dosis und bis zum 15. Tag nach der zweiten Dosis automatisch generiert. Das endgültige Impfzertifikat wird 24/48 Stunden nach der zweiten Dosis ausgestellt und ist 9 Monate gültig. In diesem Fall müssen Sie die offizielle Website besuchen, auf der Sie Ihre Gesundheitskartennummer und einen Autorisierungscode eingeben müssen, den Sie per SMS oder E-Mail erhalten. Sie können Ihren Grünen Pass auch über die Immuni App oder die Io App sowie über die regionale elektronische Gesundheitsakte herunterladen.

Brauche ich einen Grünen Pass, wenn ich als Tourist nach Italien reise?

Wenn Sie aus dem Ausland nach Italien reisen, lassen Sie sich am besten vom italienischen Außenministerium beraten. Dort wurde ein einfacher interaktiver Fragebogen erstellt, der Ihnen beim Ausfüllen angibt, welche Dokumente sie vorlegen und welche Protokolle Sie befolgen müssen, wenn Sie aus dem Ausland nach Italien reisen. Unabhängig davon, von wo aus Sie reisen, müssen Sie mit ziemlicher einen Impfnachweis, einen Nachweis über die Genesung oder ein negatives Testergebnis vorlegen.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten