Typische Fehler, die man als Erasmus-Student vermeiden sollte

Erasmus-Studenten haben meist kaum Kontakt zu Einheimischen
Erasmus-Studenten haben meist kaum Kontakt zu Einheimischen / Gtres
20 April 2018, Redaktion

Jedes Jahr studieren Tausende von Studenten in Europa ein oder zwei Semester an einer ausländischen Universität. Oftmals haben sie jedoch kaum Kontakt zu einheimischen Studenten an ihrer Gastuni, sondern verbringen ihre Zeit meist mit anderen ausländischen Studenten. Regelmäßig finden internationale Erasmus-Partys statt und anstatt die Sprache des Gastlandes zu lernen, wird üblicherweise auf Englisch gesprochen.

Damit dir diese Fehler nicht unterlaufen und du dich besser an deiner Gastuni einleben kannst, haben wir ein paar wertvolle Tipps für dich zusammengestellt:

  • Informiere dich vor deinem Erasmusaufenthalt über mögliche Projekte, die an deiner Gastuni existieren, um Erasmus-Studenten die Integration zu erleichtern. An vielen Unis gibt es zum Beispiel das Buddy-Programm. Dabei wird ein einheimischer Student einem Erasmus-Studenten zugewiesen, um ihm bei Fragen zur Seite zu stehen und das Einleben an der neuen Uni zu vereinfachen. Dies ist eine gute Gelegenheit, Kontakt zu Einheimischen herzustellen und außerhalb von Erasmus-Partys Leute kennenzulernen.
  • Bevor du dich für eine Uni entscheidest, informiere dich über die angebotenen Fächer für Erasmus-Studenten. An vielen Unis werden spezielle Fächer für Erasmus-Studenten angeboten, an denen keine einheimischen Studenten teilnehmen. Es ist besser, eine Uni zu wählen, an der gemischte Vorlesungen stattfinden.
  • Suche dir ein WG-Zimmer anstatt in einer Studentenunterkunft zu wohnen. In den Wohnheimen der Unis leben alle Erasmus-Studenten zusammen und obwohl dies eine tolle Erfahrung sein kann, lernst du dort am Ende mehr über die Kultur deiner Kommilitonen als über die Kultur des Gastlandes. WG-Zimmer kannst du vorab im Internet suchen oder einige Wochen vor Semesterbeginn vor Ort, indem du solange in einem Hostel wohnst.
  • Während der Orientierungswochen, die viele Unis zu Semesterbeginn anbieten, kannst du jede Menge Erasmus-Studenten aus anderen Ländern kennenlernen. Dies ist sicherlich eine gute Gelegenheit, deine Mitstudenten kennenzulernen. Wenn du allerdings auch etwas mit Einheimischen unternehmen möchtest, kannst du dich für den Uni-Sport oder andere Aktivitäten einschreiben.
  • Versuche vorab, dir zumindest einige Grundkenntnisse der Sprache anzueignen. An der Gastuni kannst du dir einen Tandem-Partner suchen, um deine Sprachkenntnisse zu verbessern und gleichzeitig einheimische Studenten kennenzulernen.
Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten