Italiens Superbonus 110% für Ausländer

Vom Steuerabzug für energetische Sanierungen können auch Nicht-Italiener profitieren

superbonus.jpg
Gtres
10 Februar 2021, Redaktion

Der Superbonus in Italien ist eine Steuergutschrift von 110% der Ausgaben, die getätigt wurden, um die Energieeffizienz eines Hauses zu verbessern und das Erdbebenrisiko zu senken. Wie funktioniert der 110-prozentige Superbonus für Ausländer in Italien? Hier erklären wir Ihnen, wie ausländische Einwohner in Italien von der Steuervergünstigung profitieren können.

Eine Person, die nicht in Italien ansässig ist, aber eine Immobilie besitzt und an ihr Verbesserungsarbeiten durchführen möchte, kann bei der italienischen Steuerbehörde Agenzia delle Entrate den Superbonus beantragen. Die Steuerbehörde hat vor kurzem erklärt, dass auch nichtansässige Personen die Steuergutschrift nutzen können. Nachdem die Frage aufgekommen war, wer genau von dem Superbonus 110 in Italien profitieren kann, stellte die italienische Steuerbehörde klar, dass zu den Anspruchnehmern dieser Vergünstigung „alle Personen gehören, sowohl italienischer als auch nicht italienischer Staatsangehörigkeit, die in Italien Besitzer einer Immobilie sind“.

Die italienische Steuerbehörde hat in früheren Klarstellungen wiederholt betont, wie wichtig es ist, steuerpflichtiges Einkommen zu haben, um Zugang zum Superbonus 110% zu erhalten. Die jüngsten Erklärungen besagen jedoch, dass es unerheblich ist, ob das Einkommen tatsächlich für IRPEF-Zwecke (Einkommensteuer) besteuert wird oder nicht. Im Wesentlichen ebnet auch das Vorhandensein von einkommensteuerpflichtigen Einkünften (z. B. das Flatrate-System für Mehrwertsteuerpflichtige) den Zugang zum Steuerabzug. Dies gilt auch für gebietsfremde Steuerzahler, die Immobilien in Italien besitzen.

Der Superbonus 110% in Italien kann für verschiedene Zwecke verwendet werden, einschließlich Arbeiten zur Verbesserung der Wärmedämmung, Installation von Klimaanlagen, effizienter Heizsysteme oder Arbeiten zur Verringerung des Erdbebenrisikos. Wenn eine dieser Maßnahmen durchgeführt wird, kann der Bonus auch für die Installation von Sonnenkollektoren und Ladesysteme für Elektroautos sowie zur Erneuerung von Fenstern und Türen verwendet werden. Beachten Sie, dass der Steuerrabatt für Arbeiten, die im Rahmen des Superbonus, Ecobonus oder anderer Programme in Italien ausgeführt werden, für maximal 2 verschiedene Immobilien genutzt werden können.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten