So wichtig sind gute Immobilienfotos

Die Fotos des Exposés geben den Interessenten viele Infos und können ausschlaggebend für den Verkauf sein

Home Staging und gute Fotos sind wichtig
Home Staging und gute Fotos sind wichtig
7 Juli 2021, Redaktion

Die Fotos einer Immobilie, die Sie verkaufen oder vermieten möchten, sind äußerst wichtig. Dabei zählt nicht nur die Qualität des Bildes, sondern auch das, was auf den Fotos zu sehen ist. Immobilienfotos sind eine Möglichkeit, mit dem potenziellen Käufer zu kommunizieren und ihm etwas über das Haus zu erzählen, das verkauft oder vermietet wird. Mit Hilfe von Caroline Jürgens, Gründungspartnerin von Lúmina Home Staging, finden Sie hier einige Tipps, wie Sie die Fotos Ihrer Immobilienanzeige optimal nutzen können.

Was Immobilienfotos zeigen, ist wichtig, da sie bei denen, die sie sehen, sofort eine Reaktion hervorrufen. Eine positive Reaktion führt zu Aktion, Neugier, dem Wunsch, mehr zu erfahren und die Immobilie zu besichtigen, während eine negative Reaktion zu Ablehnung führt und ein potenzieller Käufer wahrscheinlich keine Besichtigung Ihrer Immobilie arrangieren möchte.

Generell geht es darum, die Möglichkeiten eines Hauses aufzuzeigen, also den Raum aufzuzeigen, den es bietet und wie er genutzt werden kann. Wir wissen, dass sich die meisten Menschen nicht vorstellen können, was sie nicht sehen können, daher müssen Sie ein Haus vorbereiten, bevor Sie es auf den Markt bringen. Das geht am besten mit Home Staging. Hier sind einige interessante Beispiele, wie Sie mit Home Staging bessere Bilder machen und Ihr Haus in Italien verkaufen können:

Heiminszenierung

Was sagen die Fotos Ihrer zu verkaufenden Wohnung aus? Das Foto links sagt uns: „Das zweite Schlafzimmer sieht sehr klein aus.“ Aber der rechte sagt uns: „In diesem Zimmer stehen zwei Betten“ und erweckt den Eindruck von viel mehr Platz.

Heiminszenierung

Welche Reaktion löst Ihr zu verkaufendes Haus bei potenziellen Käufern aus? Das erste Foto sagt uns: „Diese ist eine Wohnung ist ein bisschen altmodisch.“ Auf der anderen Seite vermittelt das zweite Foto mit einigen einfachen Änderungen eine geräumige und helle Eingangshalle.

Heiminszenierung

Das letzte Beispiel zeigt den Unterschied, den manche Möbel machen können. Das linke Foto mag eine enttäuschende Reaktion hervorrufen, das rechte ist viel einladender und die Käufer könnten sich vorstellen, dort zu wohnen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie eine Neubau-Immobilie, eine Immobilie aus Vorbesitz oder sogar ein geerbtes Haus inserieren. Fotos Ihrer zum Verkauf oder zur Miete stehenden Immobilie vermitteln vieles und sind der erste Eindruck, den Menschen von Ihrer Immobilie erhalten. Wenn die Fotos, die Sie auf Immobilienportalen wie idealista veröffentlichen, positive Reaktionen erzeugen, führt dies zu mehr Interesse der Besucher und mehr Besichtigungen. Dies bedeutet auch, die Immobilie früher zu verkaufen oder zu vermieten und somit den Verkaufspreis nicht senken zu müssen.

Die Vorbereitung eines Hauses vor der Markteinführung hilft, es schneller zu verkaufen. Darüber hinaus ist die Investition in die Präsentation Ihrer Immobilie immer niedriger als der Verlust bei Herabsetzung des Verkaufspreises. Ein Home Staging-Experte kann Ihnen helfen, die bestmögliche Botschaft zu vermitteln, um potenzielle Käufer anzuziehen, und kann den Unterschied zwischen dem Verkauf und Nichtverkauf Ihrer Immobilie ausmachen.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten