1-Euro-Häuser in Pignone: Auch diese Gemeinde in Ligurien schließt sich der Initiative an

1200px-pignone-img_1354.jpeg
1-Euro-Häuser in Pignone
8 September 2021, Redaktion

Die Zahl der italienischen Gemeinden, die 1-Euro-Häuser zum Kauf anbieten, nimmt weiter zu. Jetzt hat sich Pignone in Ligurien dem Projekt angeschlossen und wird eine Auswahl der Häuser im Ort für 1 Euro anbieten. Auch wenn das Bewerbungsverfahren noch nicht offiziell geöffnet ist, sind bereits viele Anfragen eingegangen.

Wie bereits in vielen anderen italienischen Gemeinden hat sich der Gemeinderat in Pignone, Ligurien, dazu entschlossen, sich auf den Verkauf von Häusern für 1 Euro zu konzentrieren, um das historische Zentrum vor möglichen Gebäudeeinstürzen zu schützen. Grund dafür ist die Verwahrlosung mehrerer Gebäude, die derzeit eine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellen.

Im historischen Zentrum von Pignone gibt es derzeit mehrere verlassene Gebäude. Aus diesem Grund hat die Gemeinde beschlossen, eine Initiative zum Verkauf von Häusern für 1 Euro zu starten, die als Vermittler zwischen Hausbesitzern und Käufern fungiert, um diejenigen zu entlasten, die, obwohl sie Eigentümer sind, kein Interesse an der Immobilie und ihrer Instandhaltung haben.

Dieses Programm wird es daher ermöglichen, die Altstadt nicht nur sicher zu machen, sondern sie auch vor dem Verfall zu bewahren, was ohne entsprechende Maßnahmen ein ernsthaftes Risiko darstellen würde. Außerdem hat Pignone (in der Provinz La Spezia) nur etwa 500 Einwohner und die Gemeinde möchte mit dieser Initiative auch neue Einwohner anziehen und nicht nur Käufer, die sich für ein Ferienhaus interessieren.

Wie bereits erwähnt, sind die zum Verkauf stehenden Häuser noch nicht veröffentlicht, sollen aber laut Gemeinde bis Ende September verfügbar sein. Die erste Runde der zum Verkauf stehenden Häuser für 1 Euro umfasst etwa 20 Objekte. An Interessensbekundungen von potenziellen Käufern mangelt es jedoch nicht; seit Mai wurden knapp 3.000 Anfragen registriert, davon fast die Hälfte aus dem Ausland.

Es gibt jedoch einige Regeln für diejenigen, die ein Haus für 1 Euro in Pignone kaufen möchten. Wer in Pignone ein Haus für 1 Euro kauft, hat 6 Monate Zeit, um sein Sanierungsprojekt vorzustellen und 3 Jahre, um Renovierungsarbeiten durchzuführen. Für Arbeiten bis 50.000 Euro ist zusätzlich eine Kaution von 5.000 Euro an die Gemeinde zu hinterlegen, für Arbeiten, die darüber hinausgehen, 10.000 Euro. Die Kaution wird zurückerstattet, sobald die Renovierungsarbeiten wie geplant abgeschlossen sind.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten