Fertighäuser in Italien: Wie viel kostet ein Haus aus Stahl?

Betonfertighäuser in Italien
Betonfertighäuser in Italien
13 September 2021, Redaktion

Fertighäuser werden nicht nur aus Holz und Mauerwerk gebaut, auch in Italien werden Fertighäuser aus Stahl immer beliebter. Lassen Sie uns herausfinden, wie viel ein mit Stahl gebautes Modulhaus in Italien kostet.

Vorteile von Stahlfertighäusern

Dank des verwendeten Rohmaterials können vorgefertigte Stahlhäuser eine starke, leichte und flexible Konstruktion garantieren. Sie bieten daher eine hervorragende Leistung aus antiseismischer Sicht und gewährleisten die bestmögliche Reaktion im Falle eines Erdbebens. Anders als beispielsweise ein traditionelles Gebäude aus Stahlbeton, das selbst dann, wenn es bei einem Erdbeben nicht einstürzt, später einstürzen kann und abgerissen werden muss, bleibt Stahl stehen und wird in der Regel nicht beschädigt.

Aber neben der absoluten Erdbebensicherheit ist ein vorgefertigtes Stahlhaus eine Wohnstruktur, die aufgrund der Beständigkeit des Rohmaterials auch über die Jahre hinweg keine Verschlechterung aufweist. Das Bausystem ist schnell und präzise, die Komponenten werden in einer Fabrik hergestellt und die Montage erfolgt vor Ort mit Trockensystemen, die eine extrem hohe Wärme- und Schalldämmung sowie erhebliche Energieeinsparungen garantieren.

Darüber hinaus kann nach Vorliegen aller erforderlichen Baugenehmigungen ein Stahlfertighaus in 6 Monaten gebaut, montiert und geliefert werden. Ein vorgefertigtes Stahlhaus eignet sich auch für das Hinzufügen von Höhenmodulen, da sie sehr leicht sind.

Preise für vorgefertigte Stahlhäuser

Wie viel kostet ein Fertighaus aus Stahl in Italien? Was die Preisklassen angeht, unterscheiden sich die Kosten von Holz- und Betonfertighäusern kaum. Wir konzentrieren uns auf die bezugsfertigen Preise für Stahlfertighäuser in Italien und gehen von einem Richtwert von 1.200 Euro pro Quadratmeter aus, aber wie bei allem kann der Preis je nach Projekt variieren und kann bei hoher Qualität bis zu 1.300 Euro pro Quadratmeter betragen. Wenn wir von einer Luxusvilla sprechen, gibt es natürlich noch einen weiteren Kostenunterschied.

Wenn Sie sich auf ein vorgefertigtes Stahlhaus mit Hausautomation konzentrieren möchten, liegt der Quadratmeterpreis für ein Haus von mehr als 200 Quadratmetern in Italien bei rund 1.450 Euro pro Quadratmeter, während für ein Haus mit einer Fläche von 110 Quadratmetern der Preis rund 1.600 Euro beträgt. Die fortschrittlichsten Modelle von vorgefertigten Stahlhäusern können verbrauchen möglicherweise mehr Energie als sie einsparen, was sich natürlich auf die Energiekosten auswirkt.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten