Nachhaltig einrichten: 7 umweltfreundliche Materialien

it1.jpg
Gtres
18 März 2019, Redaktion

Zu Hause fühlen Sie sich vor der Umweltverschmutzung sicher. Aber Böden, Farben und Möbel können Schadstoffe ausstoßen. Auf natürliche Materialien zu verzichten führt überdies auf lange Sicht zu erheblichen Umweltschäden, wenn wir den gesamten Lebenszyklus des Produkts berücksichtigen.

Wenn Sie vorhaben, Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu renovieren, ist dies die perfekte Gelegenheit, um natürliche Materialien zu verweden. Die Experten von Habitissimo stellen uns hier 7 umweltfreundliche Materialien vor, die sich perfekt für die Einrichtung unter Berücksichtigung von Umwelt und Gesundheit eignen.

1. Natürliche Farben

planete-deco.jpg
Umweltfreundliche Wandfarben / planete-deco

Beim Streichen Ihrer Immobilie sollten Sie beachten, dass Wandfarben und Lacke nach ihrem Emissionsniveau klassifiziert werden. Dabei entspricht die Klasse A+ einem niedrigen Emissionsniveau und die Klasse C einem hohen Niveau. Diese Farben sind giftig, wenn sie eingeatmet werden. Versuchen Sie, auf Wasser basierende Farben zu verwenden.

2. Kork

moodyshome.jpg
Kork / moodyshome

Kork ist ein natürliches Material, das häufig zur Herstellung von Möbeln und Wohnaccessoires verwendet wird. Weitere alternative Anwendungen sind Dämmungen, Wandverkleidungen oder sogar Böden. Es ist interessant zu wissen, dass das Beschneiden des Baumes, aus dem der Kork hergestellt wird, kein Risiko für die Pflanze darstellt: Es dauert lediglich 10 Jahre, bis eine neue Schicht entstanden ist.

3. Bambus

botrend.jpg
Bambus / botrend

Wenn Sie Ihre Immobilie gerne mit Holzmöbeln einrichten würden, sich aber darum sorgen, dass Eichen oder Buchen viele Jahre benötigen, um nachzuwachsen, ist Bambus eine gute Alternative. Das viel schnellere Wachstum macht eine Entwaldung praktisch unmöglich. Aufgrund seiner hohen Widerstandsfähigkeit wird der Bambus in tropischen Gebieten häufig verwendet. Er kann für die Herstellung von Dekorationselementen oder den Bau kompletter Gebäude verwendet werden. Da das Holz hohl ist, kann es mit anderen Materialien bearbeitet werden.

4. OSB-Platten

dezeen.jpg
OSB- oder Grobspanplatten / dezeen

Ein Baumaterial, das sich zu einer echten Alternative zu Spanholzplatten entwickelt hat, ist OSB (Grobspanplatten oder oriented strand board). Es wird von vielen wegen seines dekorativen und jugendlichen Aussehens bevorzugt, weshalb es oft für Möbel, Türen und andere individuelle Lösungen verwendet wird. Außerdem verfügen OSB-Platten über gute Isoliereigenschaften, die sie zu einem besonders geeigneten Material für die Verkleidung machen.

5. Linoleum

forbo.jpg
Linoleum / forbo

Linoleum wird oft (zu Unrecht) mit Kunststoffen oder synthetischen Materialien in Verbindung gebracht. Es handelt sich jedoch eigentlich um ein Material aus natürlichen Komponenten: Leinen, Jute und Sägespäne. Es wird für die Herstellung von elastischen Böden verwendet, d. h. Böden, die Stöße absorbieren können, ohne dabei ihre Form zu verlieren. Es handelt sich um weiche, aber sehr widerstandsfähige Böden, die auch eine bemerkenswerte Schalldämmung aufweisen.

6. Schafwolle

habitissimo.jpg
Wolle / Habitissimo

Das ökologischste und effektivste Dämmmaterial, dass eine 100% natürliche Isolierung garantiert, ist Schafwolle. Sie ist ein natürlich thermisches, akustisches, elastisches, atmungsaktives und wasserabweisendes Material. Schafwolle kann außerdem Feuchtigkeit aufnehmen und Strukturen schützen. Die Herstellung von Dämmplatten aus Schafwolle reduziert den ungenutzten Anteil der Schafwolle. In einem einfachen Verfahren wird sie sterilisiert und verwandelt sich so in einen der nachhaltigsten Dämmstoffe.

7. Terrakotta

habitissimo7.jpg
Terrakotta / Habitissimo

Die Verwendung von gebranntem Ton ist in den Städten nicht sehr verbreitet, sondern eher auf dem Land. Es handelt sich um ein umweltfreundliches Material, das eine gute Wärmedämmung und guten Innenkomfort bietet. Bereits die Verwendung von kleinen Mengen kann große Verbesserungen schaffen. Terrakotta-Fliesen regulieren die Luftfeuchtigkeit auf natürliche Weise ohne Gefahr der Schimmelbildung und bieten zudem eine gute Geruchsbindung. Diese Oberflächen benötigen keine Farbe und enthalten keine Pigmente, da die Farben durch das Mischen von natürlichen Komponenten erhalten werden.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten