Haustiere in Italien: So fühlen sich Ihre vierbeinigen Freunde zu Hause wohl

dl_a01021752.jpg
Tipps für das Wohlbefinden von Hund und Katze / Gtres
10 Februar 2020,

Das Wohlergehen Ihrer Haustiere ist sehr wichtig, besonders wenn sie mit Ihnen zusammen unter einem Dach leben. Deshalb ist es besonders nützlich zu wissen, wie man dafür sorgt, dass sich in Ihrem Zuhause wohlfühlen. Die auf erneuerbare Energien und Energieeffizienz spezialisierte Unternehmensplattform MCE gibt nützliche Tipps, wie Sie am besten für das Wohlergeben Ihres Haustiers in Italien sogen können.

Zunächst einmal sollten Sie bedenken, dass „Temperaturschwankungen sowohl für Menschen als auch für Tiere schädlich sind“. Die ASPCA (American Society for the Prevention of Cruelty to Animals) empfiehlt, die Raumtemperatur zwischen 20 und 22 Grad zu halten. Dies ist im Winter wichtig und besonders während des heißen italienischen Sommers.

Dies sind die Empfehlungen der Experten:

  • Die Besitzer sollten das Verhalten ihres Haustiers sorgfältig beobachten: Wenn die Umweltbedingungen nicht optimal sind, verändert sich das Fell von Hunden und Katzen. Es verliert die Fähigkeit, Wärme auszugleichen oder zu speichern und so verliert Ihr Haustier sein natürliches Thermostat, um die richtige Temperatur zu halten. Sie sollten auch besonders auf die relative Luftfeuchtigkeit in Ihrer Wohnung achten, die unter 60% gehalten werden sollte, um das Risiko der Mikrobenvermehrung zu minimieren.
  • Die besten Heizmöglichkeiten für Haustiere im Haus in Italien sind die allgemein verfügbaren Flächenheiz- und Kühlsysteme, die einen hohen Komfort mit erheblichen Energieeinsparungen verbinden. Durch die Installation von Rohren unter dem Boden, der Wand oder der Decke wird verhindert, dass die Tiere versehentlich mit den Systemen in Kontakt kommen oder über sie klettern.
  • Denken Sie daran, dass Tiere andere Bedürfnisse haben: Hunde brauchen im Allgemeinen mehr Erfrischung als Katzen. Bei der Programmierung der Heizung muss daher die unterschiedliche Muskelaktivität (die Wärme erzeugt) berücksichtigt werden, indem unterschiedliche Temperaturen für die Räume eingestellt werden, wenn Sie sowohl Hunde als auch Katzen haben.

Befolgen Sie diese Tipps, damit Ihr Haustier in Italien glücklich und gesund ist, unabhängig von Wetter und Temperatur. Erfahren Sie mehr über die Haltung von Haustieren in Italien.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten