1-Euro-Häuser im Latium zu verkaufen

Pietro Scerrato cc von 3.0
Pietro Scerrato cc von 3.0
5 Mai 2021, Redaktion

Nach Patrica startet eine weitere Gemeinde in der Region Latium die mittlerweile bekannte Initiative „Häuser für 1 Euro“. Es handelt sich um Maenza, ein mittelalterliches Dorf in der Provinz Latina. idealista/news sprach mit dem Bürgermeister, Claudio Sperduti.

Ein neues Projekt der 1-Euro-Häuser kommt nach Latium: Die Initiative des mittelalterlichen Dorfes Maenza heißt „Pakt für das historische Zentrum“ und Ziel ist es, verlassene Häuser vor dem Verfall zu retten und das historische Stadtzentrum widerzubeleben. Auf der Website des Ortes gibt es einen dieser Initiative gewidmeten Bereich, in dem angegeben wird, dass das Projekt darauf abzielt, den Wert von Gebäuden im historischen Zentrum wiederherzustellen und zu steigern und sie wieder funktionstüchtig zu machen, insbesondere Wohngebäude. Dadurch soll gegen die Entvölkerung von Maenza angekämpft werden.“

„Im historischen Zentrum von Maenza“, so Bürgermeister Claudio Sperduti, „gibt es mehrere verlassene Häuser. Einige von ihnen sind einsturzgefährdet, weshalb ich mehrere Verordnungen unterzeichnet habe, um zu versuchen, sie instandzusetzen. Einige Besitzer würden ihre Gebäude auch gerne loswerden, da sie mittlerweile nicht mehr vor Ort leben.“ Aus diesem Grund hat die Gemeinde beschlossen, diese Initiative zu starten, die bereits viele kleine Städte in Italien gestartet haben. Der Bürgermeister fügt hinzu: „Wir sind dabei, alles in die Wege zu leiten. Momentan haben wir noch keine Immobilien im Angebot, aber es wurde schon viel in den Medien über unsere Pläne berichtet, sodass wir bereits die ersten Anfragen erhalten haben. Es besteht großes Interesse an dieser Art von Investition.“

Genau wie bei den anderen 1-Euro-Häusern in anderen Orten sieht das Projekt von Maenza einen symbolischen Preis von 1 Euro für den Kauf der Immobilie vor, die innerhalb von drei Jahren renoviert werden muss. „Das Projekt steht am Anfang“, betont der Bürgermeister von Maenza, „in zwei Monaten werden wir die verfügbaren Immobilien veröffentlichen und dann Angebote annehmen.“ Er fügt außerdem hinzu: „Die Anfangsphase hat begonnen. Diese Projekt wird sich im Laufe der Zeit entwickeln.“

Aber warum sollten jemand in Maenza ein Haus für 1 Euro kaufen? „Maenza“, erklärt der Bürgermeister, „ist eine Stadt mit einer hohen Lebensqualität, selbst während der Pandemie, die uns dazu gebracht hat, die Vorteile kleiner Städte wiederzuentdecken. Es ist eine sehr einladende mittelalterliche Stadt, in der es viele Initiativen gibt, sowohl im Sommer als auch im Winter. Wir liegen nur eine halbe Stunde vom Strand entfernt und in kurzer Zeit erreichen Sie Terracina, Circeo und Gaeta.“ Sperduti schließt mit der Betonung: „Obwohl die Initiative gerade erst begonnen hat, besteht bereits großes Interesse.“

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten