Wo lebt man in Italien als Auswanderer am besten?

michele-bitetto-sD1g_ogRIh8-unsplash.jpg
Foto von Michele Bitetto auf Unsplash
20 Juli 2020, Emma Donaldson

Viele träumen davon, nach Italien auszuwandern, um dort zu arbeiten oder den Ruhestand zu verbringen. Tatsächlich hat das Land des Stiefels viel für Auswanderer zu bieten: La dolce vita hört sich sehr verleockend an, insbesondere inmitten der COVID-19-Pandemie, während der das Interesse an Immobilien im Ausland gestiegen ist.

Warum lohnt es sich, nach Italien auszuwandern? Es gibt viele gute Gründe, um ein neues Leben in Italien zu beginnen. Italien ist ein sehr facettenreiches Land, von kosmopolitischen Städten über hügelige Landschaften bis hin zu wunderschönen Küsten. Das Klima, das Essen und die Lebensqualität zeichnen Italien aus, aber das Bel Paese ist so viel mehr als nur ein Urlaubsziel, wenn man das hochwertige Angebot an internationalen und englischsprachigen Schulen betrachtet. Dies macht Italien auch zu einem idealen Ziel für Auswanderer mit Kindern. Für diejenigen, die einen Umzug nach Italien in Betracht ziehen, sich aber noch nicht ganz entschieden haben, wohin es denn gehen soll, werfen wir einen Blick auf die besten Orte in Italien, an denen es sich als Auswanderer am besten lebt.

Als Auswanderer in Mailand leben

Wenn Sie nach einem lebendigen und dynamischen Ort suchen, ist Mailand genau das Richtige für Sie. Während Rom Italiens politische Hauptstadt ist, gilt Mailand als das finanzielle und industrielle Kraftwerk des Landes, was Italiens kosmopolitischste Stadt zu einem großartigen Ort macht, um als Auswanderer einen Job zu suchen. Es gibt auch eine große Auswahl an internationalen und öffentlichen Schulen, die sich perfekt für die Integration von Kindern in die italienische Kultur eignen. Außerdem ist Mailand für ihre gute Lebensqualität bekannt, was kürzlich durch die „Lebensqualität 2020“-Umfrage bestätigt wurde, in der Mailand die Liste der besten Städte Italiens anführte. Obwohl das Leben im Zentrum von Mailand unglaublich teuer ist, gibt es günstigere Immobilien in den Außenbezirken und Vororten von Mailand, die gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln angebunden sind.

Nach Bozen auswandern

Die Stadt Bozen liegt in einem wunderschönen Tal, umgeben von Bergen und ist eine der zweisprachigen Städte Italiens, in der Italienisch und Deutsch gesprochen werden. Die Stadt im Norden Italiens weist eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten des Landes auf und beherbergt eine Reihe florierender Start-ups und wachsender Unternehmen. Die Stadt verfügt über eine wachsende Gemeinschaft an Auswanderern und eine hohe Lebensqualität, so dass sie sich perfekt für junge berufstätige Familien eignet. Bozen gilt auch als eine der sichersten Städte Italiens und die Immobilienpreise sind viel niedriger als in Mailand, was bedeutet, dass Sie in dieser charmanten Stadt mehr für Ihr Geld bekommen.

Als Auswanderer in Trient leben

Wenn Sie Ihre Familie an einem ruhigen Ort großziehen möchten, sind vielleicht nur wenige Orte in Europa besser als Trient: Diese kleine italienische Stadt ist sicher, umweltfreundlich und von der Natur umgeben. Wenn Sie Berge mögen, dann ist Trient das perfekte Ziel für Sie und Ihre Familie, da die Einheimischen im Winter in den nahe gelegenen Skigebieten Ermäßigungen erhalten. Obwohl die Stadt etwas kleiner ist als die großen Metropolen Italiens, ist das Gebiet bekannt für seinen lebhaften Geschäftssektor und ist eines der wichtigsten Zentren für Bildung, Wissenschaft, Finanzen und Politik in Norditalien. Aus diesem Grund bietet die Stadt eine Reihe von Beschäftigungsmöglichkeiten sowie einen hohen Lebensstandard und ein großartiges Angebot an Freizeitaktivitäten für die ganze Familie.

Nach Bologna auswandern

Die Stadt Bologna ist eine sichere Stadt, die einladend und freundlich für Auswanderer ist. Bologna liegt im Norden Italiens und ist mit seiner lebendigen sozialen und kulturellen Szene sowie einer Vielzahl von beruflichen Möglichkeiten für Arbeitssuchende eines der beliebtesten Orte, an denen sich Auswanderer niederlassen. Als eines der wichtigsten Bildungszentren Europas mit außergewöhnlich hohen Bildungsstandards eignet sich diese Stadt auch perfekt für Familien und ist eine beliebte Wahl für internationale Studenten. Mit erschwinglichen Mietpreisen und hervorragenden Transportmöglichkeiten würde die Stadt Bologna daher das Komplettpaket für junge Familien bieten, die nach Italien auswandern möchten.

Als Auswanderer in Palermo leben

Palermo ist die Hauptstadt von Sizilien und eine der größten Städte des Landes. Die Stadt ist einzigartig und ihre Energie und ihr lebhafter süditalienischer Lebensstil werden von vielen Städten in Italien nicht erreicht, möglicherweise aufgrund der heißen Sommer und des im Allgemeinen warmen Jahresklimas. Palermo ist das wichtigste kulturelle und wirtschaftliche Zentrum in der Region Sizilien. Aus diesem Grund zieht es Auswanderer aus der ganzen Welt an. Wenn Sie sich für ein Leben in Palermo entscheiden, genießen Sie einen echten mediterranen Lebensstil sowie ein unschlagbares kulinarisches und kulturelles Erbe, gemischt mit spektakulärer Architektur und lebhaften Straßen. Wer ein wirklich beeindruckendes italienisches Erlebnis sucht, für den könnte Palermo der perfekte Ort zum Leben an der italienischen Küste sein.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten