Die teuersten Städte in Italien für Auswanderer

Freepik und Björn Christian Torrissen_Wikimedia_ (CC BY-SA 4.0)
Freepik und Björn Christian Torrissen_Wikimedia_ (CC BY-SA 4.0)
22 Juni 2020, Redaktion

Das Beratungsunternehmen Mercer hat die neueste Ausgabe seiner jährlichen Lebenshaltungskostenerhebung für Auswanderer veröffentlicht, die in Großstädten auf der ganzen Welt leben. Hongkong steht weiterhin ganz oben auf der Rangliste, obwohl es auch einige Änderungen gegenüber den Vorjahren gibt. Und welches sind die teuersten Städte Italiens? Werfen wir einen Blick auf die Ergebnisse.

In den Top 20 der teuersten Städte für Auswanderer hat es einige Veränderungen gegeben: Aschgabat, die Hauptstadt von Turkmenistan, hat Tokio in der Rangliste überholt und ist auf den zweiten Platz geklettert. Die japanische Hauptstadt liegt auf dem dritten Platz, gefolgt von Zürich, Singapur und New York, Shanghai, Bern, Genf und Peking. Es überrascht vielleicht nicht, dass fast zwei Drittel der Top 10 von asiatischen Städten besetzt sind, gefolgt von Seoul, Tel Aviv, Shenzhen, London, San Francisco und Los Angeles.

Die erste italienische Stadt in der Rangliste, die den Titel der teuersten Stadt Italiens trägt, ist Mailand auf dem 47. Platz. Die italienische Hauptstadt der Mode ist im Vergleich zu 2019 um zwei Positionen gesunken, konnte ihren Platz in den Top 50 jedoch beibehalten und liegt vor anderen Großstädten wie Paris. Die andere italienische Stadt in der Rangliste ist Rom, die im Vergleich zu, Vorjahr 10 Positionen verloren hat und hinter Amsterdam auf dem 65. Platz liegt. Die billigsten Städte für Auswanderer 2020 sind Tunis (Tunesien), Windhoek (Namibia), Taschkent (Usbekistan) und Bischkek (Kirgisistan).

Für die Erstellung dieses jährlichen Rankings führt Mercer eine Preisanalyse für eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen durch, darunter Wohnen, öffentliche Verkehrsmittel, Lebensmittel, Kleidung, Haushaltsgegenstände und Unterhaltung. Ziel ist es, wie das Unternehmen erklärt, multinationalen Unternehmen und Regierungen dabei zu helfen, Vergütungsstrategien für ihre ausländischen Mitarbeiter festzulegen. New York wird als Benchmark-Stadt für alle Vergleiche verwendet und gegenüber dem US-Dollar gemessen. Die diesjährige Analyse umfasst 209 Städte aus der ganzen Welt.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten