Die exklusivsten Stadtviertel von Rom

In diesen Luxusvierteln der italienischen Hauptstadt finden Sie die teuersten Immobilien

Luxusimmobilien in Rom
Foto von Michele Bitetto auf Unsplash
17 Februar 2021, Redaktion

2021 wird sich der Immobilienmarkt von Rom erholen, da ganz Italien weiterhin gegen die COVID-19-Pandemie kämpft. Obwohl sich das Virus im Allgemeinen negativ auf den Immobilienmarkt in Italien ausgewirkt hat und die Zahl der Verkäufe zurückgegangen ist, war der Luxusimmobilienmarkt von der Pandemie wenig betroffen. Italiens Hauptstadt Rom beherbergt einige der exklusivsten und gefragtesten Luxusviertel des Landes. Wenn Sie sich 2021 nach Luxus sehnen, werfen Sie mit Hilfe von Coldwell Banker Italien einen Blick auf die prestigeträchtigsten Viertel Roms.

Laut den Experten des internationalen Immobiliennetzwerks von Coldwell Banker wird die besondere Dynamik der Immobilienpreise in Rom im Jahr 2021 hervorstechen. Sie betonen, dass die meisten Anfragen bei den Agenturen von Coldwell in Rom Häuser mit Grundstücken betreffen, da die Käufer aufgrund der Corona-Pandemie nach Gärten und Plätzen an der frischen Luft suchen. Sichere und private Gemeinschaftsbereiche sind auch ein Kriterium für Käufer von Luxusimmobilien, genauso wie Energieeffizienz.

Andrea Barbera, Maklerin bei Coldwell Banker Barbera Group International Real Estate, erklärt: „Was wir derzeit in der Luxusimmobilienbranche sehen, ist ein sehr lebhafter Markt. Immobilien, die zum richtigen Preis positioniert sind, verkaufen sich ziemlich schnell.“ Sie fügte hinzu, dass es auf dem Luxusimmobilienmarkt in Rom tatsächlich einen Mangel an Immobilien gibt. „Wir befinden uns in einem Moment der Angebotsverknappung im Vergleich zur Nachfrage. Zweifellos sehen wir einen zunehmenden Fokus auf das Eigenheim, was als Wiederentdeckung des Lebens verstanden wird, das auf die Verbesserung des täglichen Wohlbefindens ausgerichtet ist.“

Alessandro Beddini, ein Makler bei Coldwell Banker Prestige, fügt weitere Informationen zur Lage der prestigeträchtigsten Viertel Roms hinzu und deutet auf eine Verschiebung hin. In der Vergangenheit befanden sich die exklusivsten Wohngegenden in Rom im Zentrum der Stadt, aber dies kann sich ändern. „Was das städtische Wachstum betrifft, sind die am schnellsten wachsenden Gebiete zweifellos die halbzentralen. Diese Erweiterung ist auf die größeren Flächen zurückzuführen, die für den Bau neuer Häuser zur Verfügung stehen, und auf einen interessanteren Markt für Bauherren selbst, die so ihre Investitionen optimieren und ein Produkt mit einem guten Preis-Leistungs-verhältnis anbieten können.“

Was sind die beliebtesten Luxusviertel in Rom? Wo leben die Reichen in Rom? In Bezug auf Luxusimmobilien sind das historische Stadtzentrum von Rom, Aventin und das Viertel Prati / San Pietro, in dem atemberaubende Ausblicke sowie künstlerische und monumentale Schönheiten zu finden sind, die beliebtesten Gegenden für Käufer von Luxusimmobilien. Sowohl Italiener als auch Ausländer interessieren sich hier für Investitionsobjekte.

Eines der symbolischsten Viertel Roms ist Trastevere, das viel mehr als ein Viertel ist. Es steht auch für einen Lebensstil. Von populär bis radikal schick ist Trastevere heute sicherlich einer der prestigeträchtigsten Orte der Stadt. Die Anziehungskraft und Eleganz von Parioli und Pinciano ist gleichermaßen zeitlos. Hier können Sie von historischen Residenzen und exklusiven Villen bis hin zu modernen Wohnungen alles finden.

Neben dieser Gegend, die die römischen Bourgeoisie repräsentiert, sind auch andere attraktive Viertel in dieser Klassifizierung enthalten, wie Monteverde Vecchio und Gianicolo, die voller eleganter Villen und Paläste mit atemberaubendem Blick auf das antike Rom stecken. Wer etwas mehr Privatsphäre und Grünflächen wünscht, sollte einen Blick auf die exklusiven Stadtteile Camilluccia und EUR werfen.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten