Die 10 teuersten Straßen Italiens

Dies sind die teuersten Adressen, um sich eine Immobilie in Italien zu kaufen
Dies sind die teuersten Adressen, um sich eine Immobilie in Italien zu kaufen
7 Oktober 2019, Redaktion

Die Strada Provinciale 14 im Raum Montalcino (Siena) ist die Straße mit den teuersten Immobilen Italiens, mit einem Durchschnittspreis von 3.690.714 Euro, wie aus einer Analyse des Immobilienportals idealista hervorgeht. Unter den Top 10 befinden sich 3 Straßen in Mailand und 2 in Rom sowie einige der exklusivsten Orte Italiens wie Castiglione della Pescaia, Porto Cervo, Forte dei Marmi und Punta Lada, in Porto Rotondo.

An zweiter Stelle liegt Roccamare, in der Gemeinde Castiglione della Pescaia, Grosseto, mit einem Preis von 3.513.636 Euro, und an dritter Stelle das elegante Porto Cervo, das Herz der Costa Smeralda, mit durchschnittlich 2.956.833 Euro.

Viale Italico in der prestigeträchtigen „Roma Imperiale“ von Forte dei Marmi belegt mit durchschnittlich 2.880.000 Euro den vierten Platz im Ranking der teuersten Straßen Italiens. Von den eleganten Villen der Versilia bis zu den Patrizierhäusern der Appia Antica, im Südosten Roms, unterscheiden sich die Immobilienpreise nicht wesentlich. Die teuerste Straße der italienischen Hauptstadt besteht aus 15 Immobilien mit einem Durchschnittspreis von 2.862.615 Euro, darunter auch das Haus von Carlo Ponti und Sofia Loren, dessen Wert auf rund 10 Millionen Euro geschätzt wird. Punta Lada (2.506.846 Euro) auf Sardinien hingegen beherbergt die schönsten Villen des Mittelmeerraums und belegt den sechsten Platz in der Rangliste.

Auf den übrigen Plätzen befindet sich die Via del Bollo, eine kleine, aber feine Straße im Zentrum von Mailand, wo der durchschnittliche Immobilienpreis bei rund 2,5 Millionen Euro liegt, gefolgt von der Via Governo Vecchio, ebenfalls in Rom, mit 2.272.182 Euro. Zwei Straßen in Mailand, die Via della Liberazione (2.187.000 Euro) im modernen Viertel Porta Nuova und die Via Giacomo Leopardi mit einem Durchschnittspreis von etwas über 2 Millionen Euro schließen das Ranking ab.

The most expensive streets in Italy

Die italienischen Regionen mit den teuersten Straßen

Die von idealista durchgeführte Studie wird durch die exklusivsten Straßen, Plätze und Orte jeder der 20 italienischen Regionen ergänzt.

Die Analyse belegt, dass es von Norden bis Süden 171 „Top“-Straßen gibt, in denen die durchschnittlichen Immobilienpreise eine Million Euro übersteigen (in diesen Straßen waren im Untersuchungszeitraum mindestens 10 Anzeigen inseriert). Die 3 Regionen mit der höchsten Anzahl von „Millionärsadressen“ sind – in dieser Reihenfolge – die Toskana, Ligurien und Lombardei.

Andere Regionen mit hochpreisigen Straßen, auf denen es Immobilien für über eine Million Euro zu kaufen gibt, sind Latium, Sardinien, Venetien-Kampanien, Emilia-Romagna, Piemont und Umbrien. In den übrigen Regionen Italiens gibt es keine Straßen auf denen mindestens 10 Immobilien mit einem Durchschnittspreis von über einer Million Euro stehen.

Der italienische Luxusmarkt nach Orten von Interesse

Die teuersten Straßen liegen in den beliebtesten Orten Italiens. Großstädte wie Mailand, Rom und Florenz schneiden im Ranking mit 62 Straßen mit Durchschnittspreisen über einer Million Euro hervorragend ab. Neben den bereits erwähnten Adressen gehören dazu die Piazza della Repubblica und die Via Manzoni in Mailand, die Via dei Monti Parioli und die Via del Corso in Rom, die Gegend von Poggio Imperiale und die Via dei Massoni in Florenz mit ihren historischen Villen mit einem Durchschnittspreis von über 1,2 Millionen Euro.

Die anderen Luxusstraßen verteilen sind auf verschiedenen Orte der italienischen Provinzen und auf Orte, die oft mit Urlaub in der hügeligen Toskana, in den Bergen, am Meer oder an den italienischen Seen in Verbindung gebracht werden.

Luxury houses in Italy

Die Hügellandschaft der Toskana

In der charakteristischen Crete Senesi, im Val d’Orcia, im Alta Val d'Elsa oder im Chianti befinden sich mehrere luxuriöse Straßen: Abgesehen von Montalcino, das das Ranking der teuersten Adressen anführt, liegen die Immobilienpreise für die begehrten Steinhäuser in der Via Roma, in der Gemeinde Asciano (Crete Senesi) bei etwa 1.1931.500 Euro und in der schönen Landschaft von Montalbuccio, Siena, bei durchschnittlich 1.577.000 Euro. Entlang der historischen Landstraßen, die sich durch die Weinberge der Toskana schlängeln, gibt es zahlreiche Immobilien – meist Villen oder traditionelle Bauernhäuser – in den Gemeinden Val d'Orcia-Amiata, Gaiole in Chianti, Casole d'Elsa, San Gimignano und Passignano sul Trasimeno (in Umbrien), die für mehr als 1 Million Euro zum Verkauf angeboten werden.

Die exklusivsten Orte an der italienischen Küste

Forte dei Marmi ist in der Rangliste mit 21 Straßen vertreten, deren Preise zwischen 2,8 Millionen in Viale Italico und 1,1 Million Euro in der Via Scassicarli liegen. Weitere Orte, die für Luxus am Meer stehen, sind Castiglione della Pescaia, Capalbio, Argentario (im Grosseto-Gebiet), das Gebiet Chiavari-Lavagna sowie Portofino-Santa Margherita Ligure und die Costa Smeralda (Sardinien). Capri fehlt natürlich nicht; hier ist die teuerste Adresse die Via Tuoro mit durchschnittlichen Immobilienpreisen von 1.911.727 Euro.

Die teuersten Adressen an den italienischen Seen

Unter den „Top“-Adressen Italiens befinden sich 15 Straßen an den italienischen Seen, die sich auf den Gardasee, den Comer See (Brienno-Cernobbio) und den Trasimenischen See (Castiglione del Lago und Passignano sul Trasimeno) konzentrieren. Die teuersten Straßen sind Vittorio Emanuele und Via XXV Aprile, im Herzen der Halbinsel Sirmione, mit 2.000.062 Euro bzw. 1.389.667 Euro. In Desenzano befinden sich die Via Francesco Agello und die Via Villa Sole mit Durchschnittspreisen von 1.676.800 Euro bzw. 1.349.688 Euro.

Luxusadressen in den italienischen Bergen

Cortina, im Raum Belluno, ist die Königin der Alpen und die einzige Gemeinde in den Bergen, in denen man Immobilien mit einem Durchschnittspreis von über einer Million Euro finden kann, und zwar in Alvera (1.351.200 Euro) und Corso Italia (1.043.933 Euro).

Luxusimmobilien in Italien finden

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten