Studentenunterkünfte in Mailand und Rom am teuersten

Was sind die Tendenzen auf dem italienischen Studentenwohnungsmarkt?
Was sind die Tendenzen auf dem italienischen Studentenwohnungsmarkt?
19 September 2018, Redaktion

Während über 400.000 ortsfremde Studierende sich auf das neue Studienjahr vorbereiten (basierend auf Daten des italienischen Bildungsministeriums von 2016/2017), macht sich die große Zahl der Studenten von außerhalb bei den Immobilienpreisen bemerkbar, vor allem in den Vierteln in unmittelbarer Nähe der Universitäten. Angetrieben wird diese Entwicklung von Eltern, die ihren studierenden Kindern eine Wohnung kaufen und Investoren, die von einer großen Mietnachfrage und hohen Mieteinkünften ausgehen. Hier sehen wir uns im Detail die Analyse von Abitare Co. an.

„Die Viertel in Universitätsnähe haben schon immer eine hohe Nachfrage seitens der Käufer geschaffen, entweder für den Eigenbedarf oder als Investition,“ erklärt Alessandro Ghisolfi, Leiter der Marktforschung bei Abitare Co. „Die Werte bei Verkauf und Vermietung waren selbst in schwierigen Zeiten stabil. Aktuell – der italienische Wohnungsmarkt befindet sich insgesamt im Aufschwung – wird in diesen Gegenden eine sehr positive Tendenz verzeichnet, sowohl in Bezug auf die Nachfrage als auch bei den Preisen.“

Gemäß der Analyse von Abitare Co. ist die Nachfrage beim Immobilienkauf in der ersten Hälfte des Jahres 2018 in der Nähe von Universitätsbezirken stärker gestiegen (+5,2% gegenüber 2017) als im Vergleich zu anderen Gegenden (+4,6%). Gleichzeitig ist der durchschnittliche Verkaufspreis für gut gepflegte Immobilien im September 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um +2,2% gestiegen (2.400 Euro/m2) – gegenüber einem Anstieg von +1,3% in den restlichen Gegenden. Die Preise variieren dabei von 1.400 Euro/m2 in Ferrara bis zu einem Höchstwert von 5.100 Euro/m2 im Romer im Stadtteil Nomentano, in der Nähe der Sapienza-Universität. Die Nachfrage nach Mietwohnungen in der Nähe von Universitätsgebieten stieg ebenfalls an: +4,3%, im Vergleich zu +3,7% in anderen Gegenden.

Wieviel kostet eine Gebrauchtimmobilie (in gutem Zustand) in der Nähe der wichtigsten Universitäten? Unter ausschließlicher Berücksichtigung der Universitätsviertel der großen Metropolen, war Rom mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 4.100 Euro am teuersten (+1,8% gegenüber 2017): Tor Vergata ist das günstigste Viertel (2.800 Euro/m2), während die Preise in der Gegend von Nomentano (5.100 Euro/m2), Flaminio (4.800 Euro/m2), San Lorenzo (4.200 Euro/m2) und Garbatella (3.800 Euro/m2) stark anstiegen.

Mailand liegt hinter Rom auf dem zweiten Platz, mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 3.700 Euro (+ 2,2%) für Immobilien in Universitätsnähe. Die Preise reichen von 2.200 Euro/m2 in der Gegend von Bovisa bis zu 6.700 Euro/m2 im Zentrum von Sant'Ambrogio. Im Stadtteil Bocconi werden 3.300 Euro/m2 für den Kauf einer Immobilie fällig, während der Durchschnittspreis in Bicocca bei etwa 2.300 Euro/m2 liegt.

An dritter Stelle liegt Florenz mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 2.650 Euro (+ 2,2%): im Stadtteil Gavinana (2.300 Euro/m2) ist es günstiger als in Rifredi (2.700 Euro/m2) oder Campo di Marte (2.900 Euro/m2).

Wie teuer ist es, in Wohnungen für Studenten zu investieren? „Die aktuell erzielbaren jährlichen Renditen (ohne Spesen und Steuern) liegen zwischen 4,8% und 5,8%,“ erklärt Ghisolfi, „das bedeutet mindestens einen Prozentpunkt mehr als bei vermieteten Immobilien in anderen Stadtteilen. Nur ein massiver Zuschuss von speziell für Studenten konzipiertem Wohnraum (Studentenwohnungen) könnte künftig sowohl die Kaufpreise als auch die Mieten senken. Heutzutage verzeichnen wir ein verstärktes Interesse von Großinvestoren für dieses Segment des Wohnungsmarktes, aber wir sind noch weit von europäischen Werten entfernt (in Deutschland überstiegen die Investitionen in Studentenwohnheime im Jahr 2017 beispielsweise eine Milliarde Euro).“

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten