Kurzzeitvermietungen – sehr rentabel in Mailand und Rom

dl_a01010646.jpg
Kurzzeitvermietungen in Italien sind sehr rentabel / Gtres
4 Oktober 2018, Redaktion

In der ersten Jahreshälfte 2018 stieg die Rentabilität im Bereich der Kurzzeitvermietungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie aus der dritten Studie zu Kurzzeitvermietungen von Halldis hervorgeht. Hier stellen wir Ihnen die Ergebnisse im Detail vor.

Der Studie zufolge nimmt die Rentabilität der Wohnungen in Mailand um bis zu 20% und in Rom um bis zu 12% zu, dank des Preisanstiegs und der Beschäftigungsquote. Bologna bleibt stabil und gleicht dabei einen Rückgang der Beschäftigung um 3% mit einem gleichzeitigen Preisanstieg von 4% aus, während Florenz das Rentabilitätsranking mit einem Minus von 2,97% beendete, was auf den Preisrückgang infolge des großen Angebots in der toskanischen Hauptstadt zurückzuführen ist.

Die Studie von Halldis analysierte die vier wichtigsten Standorte des Firmenportfolios: Mailand (385 Wohnungen), Rom (190), Florenz (250) und Bologna (140).

Im ersten Teil analysiert die Studie, wie Kurzzeitmieten von Kunden wahrgenommen werden, basierend auf Faktoren wie Angebot (Gesamtzahl der Wohnungen), Differenzierung nach Stadt und Gegend, durchschnittliche Aufenthaltsdauer, „Buchungsfenster“ (zeitlicher Abstand zwischen Buchung und Ankunft in der Wohnung), durchschnittlicher Tagespreis und Trend der letzten beiden Halbjahre (Januar bis Juni 2017 und Juli bis Dezember 2017). Im zweiten Teil wird die Rentabilität der Immobilien auf Grundlage der oben angegebenen Variablen sowie der Belegung und RevPAR (Erlös pro verfügbarer Zimmerkapazität) untersucht.

Mailand

In Mailand wurde in den ersten 6 Monaten des Jahres 2018 eine durchschnittliche Belegung von 85,68% verzeichnet, ein Plus von mehr als 10% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Jahres 2017.

Der durch Mieten erzielte Umsatz (gemessen am RevPAR, der den durchschnittlichen Tagespreis und die Auslastung berücksichtigt) ist höher im Bereich des Modeviertels (197,62 Euro/Tag) als im Viertel Duomo-Centro (134,38 Euro/Tag) und Conciliazione-Cadorna (118,24 Euro/Tag).

Rom

In Rom lag die Belegung in den ersten 6 Monaten des Jahres 2018 bei 69,25% und damit um fast 5% höher als im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017.

Der höchste RevPAR wurde in Trevi (97,08 Euro/Tag) registriert, gefolgt von Campo de Fiori (79,62 Euro/Tag) und Piazza di Spagna (75,38 Euro/Tag).

Bologna

In Bologna wurden in den ersten 6 Monaten des Jahres 2018 Beschäftigungs- und RevPAR-Daten mit entgegengesetztem Vorzeichen registriert: ein Beschäftigungsrückgang um 3% und ein Anstieg der Durchschnittspreise um 3,99% sorgten am Ende für ein positives Ergebnis des RevPAR mit einer Steigerung von 0,88%.

Das Stadtviertel von Bologna mit dem mit Abstand höchsten Ertrag ist Centro (79,35 Euro/Tag). Danach folgt Saffi-Ospedale Maggiore mit einem RevPAR von 47,50 Euro/Tag.

Florenz

In Florenz wurde in den ersten sechs Monaten 2018 eine Steigerung von 2,32% bei der Beschäftigungsquote und ein deutlicher Rückgang der durchschnittlichen Preise aufgrund des großen Angebots, vor allem von Privatanbietern, verzeichnet. Der RevPAR und somit die Rentabilität der Immobilien gingen um 1,89% zurück.

Im Gegensatz zu allen anderen Städten ziehen die Nutzer in Florenz nicht die Altstadt mit einem RevPAR von 64 Euro/Tag vor, sondern in Oltrarno (67,67 Euro/Tag) und anderen Gegenden, die meist recht groß sind und einen RevPAR von bis zu 79 Euro/Tag erzielen.

Niedrigere und höhere Belegung

Ein interessantes Datum bezieht sich auf die Konzentration der Belegung. In den sechs untersuchten Monaten haben die vier analysierten Städte die Tatsache gemein, dass der Monat mit der geringsten Belegungsquote (und damit dem geringsten Ertrag) der Januar ist. Die höchste Belegung in Mailand wurde im Februar (89,32%) erreicht, in Rom (84,42%), Bologna (71,83%) und Florenz (78,02%) im Mai. Im Allgemeinen wird die Belegung durch Ausstellungen (Fashion Week in Mailand) und kulturelle Veranstaltungen (Maggio Fiorentino) beeinflusst.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten